Allgemeine Geschäftsbedingungen

match index GmbH – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Coaching und Beratung

Die nachstehenden Bestimmungen gelten für individuelle persönliche Beratungen, die ich – Sabine Halfar – namens der match index GmbH («match index») persönlich erbringe. Nachstehend bezeichnet «Auftraggeber» Sie als Vertragspartner der match index und «Klient» den Dienstleistungsempfänger, was dieselbe Person sein kann, aber nicht muss.

Ort der Leistungserbringung: Individuelle persönliche Beratungen können sowohl in meiner Praxis in Meilen, direkt beim Auftraggeber oder an anderen Orten stattfinden. Telefonische und online-Beratung sind ebenfalls möglich.

Verantwortung: Ich verpflichte mich, jede Coaching- und Beratungsdienstleistung sorgfältig zu erbringen. Coaching beruht jedoch auf Zusammenarbeit und gegenseitigem Vertrauen und bleibt ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess. Ich stehe den Klienten als Prozessbegleiterin und Unterstützerin bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite – die eigentliche Veränderungsarbeit wird aber von den Klienten geleistet. Auch schulde ich weder dem Auftraggeber noch dem Klienten einen Erfolg. Jeder Klient trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und ausserhalb der Coachingsitzungen. Das Coaching ist keine Psychotherapie und kann diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

Einbezug Dritter: Für die vollumfängliche und professionelle Erfüllung der Aufträge bin ich, sofern erforderlich und nach Rücksprache mit dem Auftraggeber, berechtigt, Partnercoaches und sachverständige Dritte heranzuziehen.

Termine: Die Termine werden unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des jeweiligen Coaching-Prozesses vereinbart. Ich erstelle transparente und faire Angebote und biete so viele Sitzungen wie nötig, jedoch so wenige wie möglich an. Eine Absage hat in jedem Fall spätestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin zu erfolgen, damit die Sitzung nicht in Rechnung gestellt werden muss. Bei höherer Gewalt bin ich berechtigt, vereinbarte Coachingtermine zu verschieben. Hierunter fallen auch unverschuldete Leistungshindernisse meinerseits, wie z.B. Krankheit, Unfall oder Ähnliches. In diesem Fall verständige ich den Auftraggeber schnellstmöglich telefonisch und/oder per E-Mail, auch um einen Ersatztermin zu vereinbaren. Auch wenn diese Benachrichtigung fehlschlägt oder nicht wahrgenommen wird, besteht kein Anspruch auf Übernahme der Anfahrts- oder sonstiger Kosten.

Preise: Die Preise für meine Coaching- und Beratungsdienstleistungen entsprechen den für ähnliche Leistungen auf dem Markt Üblichen. Sie bewegen sich je nach Art der Dienstleistung im Rahmen der entsprechenden Empfehlungen von Berufs- und Ausbildungsverbänden. Coaching-Kosten werden normalerweise von Krankenkassen oder ähnlichen Institutionen nicht rückfinanziert oder erstattet. Der Auftragsumfang sowie die detaillierten Ziele werden, sofern vom Auftraggeber erwünscht, in einer separaten schriftlichen Auftragsbestätigung festgehalten; ausserdem werden zu Beginn die jeweiligen Erwartungen an das Coaching geklärt.

Spesen: Für Sitzungen ausserhalb des Bezirks Meilen wird die Reisezeit der Hin- und Rückfahrt zum Stundensatz von CHF 150.00 verrechnet. Hinzu kommen bei Zugfahrten die Fahrscheinkosten der 2. Klasse und bei Autofahrten eine Wegentschädigung von CHF 1.00/km. Auslagen wie Raummieten, spezielle Arbeitsinstrumente und andere Fremdkosten werden vorgängig mit dem Auftraggeber abgesprochen und separat in Rechnung gestellt.

Rechnungsstellung: Rechnungen werden jeweils per Monatsende oder nach erfolgter Dienstleistung gestellt. Rechnungen sind innert 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu zahlen. RebootYourself®-Dienstleistungen und Pauschalangebote sind im Voraus zu bezahlen.

Vertraulichkeit und Aktenaufbewahrung: Ich bewahre über alle bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Auftraggebers auch nach Abschluss des Auftrags Stillschweigen gegenüber Dritten. Vorbehalten bleibt die Offenlegung aufgrund einer schriftlichen Ermächtigung durch den Auftraggeber oder aufgrund gesetzlicher Pflicht oder behördlicher Aufforderung. Die mir zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen Unterlagen verwahre ich sorgfältig und schütze sie angemessen gegen Einsichtnahme Dritter.

Kurse, Seminare und Workshops

Die nachstehenden Bestimmungen gelten für von match index angebotene Kurse, Seminare und Workshops (je eine «Veranstaltung»). Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als «Teilnehmer» und match index als Anbieterin der Veranstaltung. Sind Sie zwar Auftraggeber und Anmelder, ohne jedoch selber Teilnehmer zu sein (z.B. wenn Sie als Unternehmung eigene Mitarbeiter anmelden), sind je nach Kontext Sie oder Sie zusammen mit den von Ihnen angemeldeten Teilnehmern Adressat der nachstehenden Vertragspflichten.

Anmeldung: Die Anmeldung kann über Internet, per Brief, mittels E-Mail oder telefonisch erfolgen und ist verbindlich. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und per E-Mail oder brieflich bestätigt.

Zahlung: Die Teilnahme setzt die Zahlung vor der Veranstaltung voraus. Unterkunft und Verpflegung werden vom Teilnehmer direkt bezahlt oder als Veranstaltungspauschale speziell ausgewiesen. 

Vergünstigungen: Bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer der gleichen Unternehmung gelten im einzelnen Fall zu vereinbarende Spezialkonditionen je nach Anzahl der Teilnehmer.

Annullierungen: Ich behalte mir das Recht vor, eine ausgeschriebene Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall und bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Referenten, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung. In beiden Fällen werden bereits bezahlte Kosten erstattet oder sie können für eine andere Veranstaltung verwendet werden. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise-, Arbeitsausfall- sowie Übernachtungskosten besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird ebenfalls nicht gehaftet.

Bei Annullierung seitens des Teilnehmers später als 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des Veranstaltungspreises und später als 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung oder bei fehlender Abmeldung wird der Gesamtpreis verrechnet. Ersatzteilnehmer werden ohne Zusatzkosten akzeptiert. Eine Annulierung verbindlich gebuchter RebootYourself®-Dienstleistungen ist generell ausgeschlossen. 

Versicherung: Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmer.

Veranstaltungsunterlagen und Urheberrecht: Alle an die Teilnehmer ausgehändigten Unterlagen sind, soweit in der Veranstaltungsausschreibung nicht anders vermerkt, in der Veranstaltungspauschale enthalten. Die Unterlagen sind zum persönlichen privaten Gebrauch der Teilnehmer bestimmt und dürfen ohne meine schriftliche Zustimmung weder vollständig noch in Teilen reproduziert und/oder Dritten zugänglich gemacht werden. Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist untersagt.

Schlussbestimmungen

Datenschutz und Datensicherheit: Vgl. dazu die Datenschutzerklärung auf der match index-Webseite.

Salvatorische Klausel: Sollten einzelne Punkte oder Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der jeweiligen Auftragsbestätigung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll als durch diejenige Regelung ersetzt gelten, die den beabsichtigten wirtschaftlichen Erfolg der unwirksamen Bestimmung bestmöglich verwirklicht.

Gerichtsstand und anwendbares Recht: Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen schweizerischem Recht, unter Ausschluss der Bestimmungen des schweizerischen internationalen Privatrechts, soweit diese zur Anwendung eines anderen als des materiellen schweizerischen Rechts führen würden.

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Meilen, Kanton Zürich.